Neuer Look für die Executive 1850 Flybridge

Neuer Look für die Executive 1850 Flybridge

Am Samstag, den 5. Dezember, wurde die Executive 1850 Flybridge von der Konstruktionshalle nach hinten in die Fertigstellungshalle verlegt.

Ganze vorne steht nun die Voyager 61, deren Fertigstellung weiter fortgeschritten ist und die die Halle also als erste verlassen wird.

Der Entwurf dieser Executive 1850 Flybridge wurde mitten in der Entwicklungsphase geändert. Es ist ein hybrider Entwurf geworden, bei dem der Rumpf der Executive 1850 mit einer senkrechten Frontscheibe kombiniert wurde, einer Anleihe aus der Voyager-Serie.

Dies erforderte eine erhebliche Anpassung des Entwurfs, das Ergebnis darf sich aber sehen lassen, wobei vor allem folgende Elemente ins Auge springen:

  • die Ausstrahlung des Exterieurs
  • der erhebliche Platzgewinn im Interieur
  • durch das größere Dach, wird die Flybridge sehr viel geräumiger.

Die Flybridge auf der 1850 verschafft der Jacht einen komplett neuen Aufenthaltsbereich einschließlich einem zusätzlichen Steuerstand und Liegestühlen sowie einer Küche im Freien. Zusätzliche Loungemöglichkeiten finden sich übrigens auch auf dem Vorderdeck und Achtern befindet sich zudem eine hydraulische Badeplattform, die Platz für einen Tender bietet.

Die neue 1850 Flybridge erhält drei geräumige, komfortable Kajüten und zwei Badezimmer. Die Einteilung wird größtenteils dieselbe sein wie bei der ersten 1850. Die 1850 Fly wird im Sommer 2021 ihren neuen Eignern übergeben.

Hier finden Sie alle Informationen und die Fotos des Schwesterschiffes 1850 „Rio Grande“ und hier das Video.

Nieuwe look voor Executive 1850 Flybridge 5